OrthoTeam Metropolregion

Die Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) des OrthoTeam Metropolregion sind Unternehmen der Malteser Waldkrankenhaus Gruppe in Erlangen. Ziel ist es, Ihnen die bestmögliche orthopädische Rundumversorgung in der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen anzubieten. In der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie dem Interdisziplinären Zentrum für Wirbelsäulen- und Skoliosetherapie am Malteser Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen arbeiten auf der einen Seite national und international anerkannte Spezialisten mit modernsten Methoden für Ihre Gesundheit und Mobilität. In den Praxisstandorten des OrthoTeam Metropolregion bieten wir Ihnen auf der anderen Seite alle modernen Maßnahmen und Techniken der konservativen Orthopädie sowie ambulante Operationen direkt vor Ort.

Das breite Leistungsspektrum unserer Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) umfasst die Diagnostik und konservative Behandlung, aller (Sport-)Verletzungen und degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Hinzu kommt ein breites Spektrum ambulanter Operationen. Und sollte doch einmal ein größerer operativer Eingriff notwendig werden, dann bieten wir Ihnen auf Wunsch natürlich auch den direkten Zugang zu den Spezialsprechstunden des Malteser Waldkrankenhaus St. Marien, z. B. zum künstlichen Ersatz des Hüft-, Knie- und Schultergelenkes (Hüft-TEP, Knie-TEP, Schulter-TEP), zur minimalinvasiven und gelenkerhaltenden Therapie von Sportverletzungen oder auch zu Wirbelsäulenerkrankungen an. Alles geht dabei „Hand-in-Hand“:
Als Kooperationspartner sind wir mit dem EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung am Malteser Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen bestens vernetzt und haben direkten Zugang zu den dortigen Spezialisten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei allen anderen Fragen nach operativen Eingriffen mit unserem ärztlichen Team für Zweitmeinungen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Standorten in Forchheim, Erlangen und (ab dem 1. Februar 2022) Herzogenaurach!

Unser ärztliches Team

Anja Schäfer

Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie
Ärztliche Leitung

MVZ Forchheim

 

Dr. med. Torsten Elbracht

Facharzt für Orthopädie

 

MVZ Forchheim

Dr. med. Florian Knorr-Held

Facharzt für Orthopädie

 

MVZ OrthoDocs+ in Erlangen

Dr. med. Nils Killisch

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
 

MVZ OrthoDocs+ in Erlangen

Dr. med. Michael Schramm

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Ärztliche Leitung

MVZ OrthoDocs+ in Erlangen

Unsere Leistungen

Mit Erkrankungen Ihres Stütz- und Bewegungsapparates sind Sie bei uns bestens aufgehoben. Unser Ziel ist es, bestmögliche Beweglichkeit und Mobilität für Sie zu erhalten, denn diese machen das Leben lebenswert, egal in welchem Alter.

Zu unseren Behandlungsschwerpunkten zählt unter anderem:

Ambulante Operationen
Akupunktur
Akute Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates
Arthrosetherapie
Beschwerden im Sehnen- und Muskelbereich (Tennisarm, Fersensporn und Golfellenbogen)
Osteoporosediagnostik und -therapie
Schmerztherapie bei Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen
Sportverletzungen
Sportmedizinische Beratung
Stoßwellenbehandlung fokussiert (ESWT)
Vorbereitung und Nachsorge bei stationären Eingriffen

Unsere Leistungen im Einzelnen

Akupunktur

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine jahrtausendealte Therapieform zur Behandlung verschiedener Erkrankungen. In den letzten Jahrzehnten wurde die Wirksamkeit durch zahlreiche wissenschaftliche Studien nachgewiesen.

Das Grundprinzip der Akupunkturbehandlungen besteht in einer ganzheitlichen Betrachtung des Patienten. Die Durchführung der Akupunktur erfolgt durch Ärzte mit entsprechender Zusatzqualifikation. Hierbei werden dünne, sterile Nadeln an bestimmten definierten Punkten des Körpers (Körperakupunktur) oder des Ohres (Ohrakupunktur) platziert und verbleiben 20 bis 30 Minuten. Die Anzahl und Frequenz solcher Akupunktursitzungen variieren individuell.

Ambulante und stationäre Operationen

Ambulante und stationäre Operationen

Wenn die konservativen Therapiemaßnahmen ausgeschöpft sind, dann können operative Eingriffe Hilfe oder zumindest Linderung bringen. Die Indikation zur Operation stellen wir gemeinsam mit Ihnen und berücksichtigen dabei Ihre persönlichen Lebensumstände und Zielsetzungen. Für Ihre Fragen und alle Vorbereitungen im Vorfeld eines Eingriffs stehen wir Ihnen zur Verfügung. Die ambulante Nachbehandlung nach dem Eingriff führen wir nahtlos in unseren Praxen fort.

Auf Ihren Wunsch vermitteln wir Ihnen den direkten Zugang zu den Spezialsprechstunden unserer Kolleginnen und Kollegen des Malteser Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen. Diese sind national und international renomierte Experten für den künstlichen Ersatz des Hüft-, Knie- und Schultergelenkes (Hüft-TEP, Knie-TEP, Schulter-TEP), für die gelenkerhaltende und minimalinvasive Therapie von Sportverletzungen sowie für Wirbelsäuleneingriffe.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei Fragen nach anderen operativen Eingriffen mit unserem ärztlichen Team für Zweitmeinungen gerne zur Verfügung.

Ganzheitliche Schmerzmedizin

Ganzheitliche Schmerzmedizin

Bei chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates kommt es oft zu dauerhaften Störungen des Bewegungsablaufes. Die resultierenden Dysbalancen der Statik können auf Dauer nicht mehr durch die Selbstheilungskräfte unseres Körpers ausgeglichen werden. Um diese oftmals durch verschiedene äußere und innere Ursachen bedingten schmerzhaften Störungen ursächlich zu behandeln, bedarf es immer eines individuellen und ganzheitlichen therapeutischen Ansatzes.
Hierbei werden neben schulmedizinischen Ansätzen dann auch komplementärmedizinische Techniken aus den Gebieten der Akupunktur, manuellen Medizin, Kinesiologie, Ernährungsmedizin und Neuraltherapie/Injektionstherapie ergänzt. Bei Wunsch nach einer Beratung zu einer ganzheitlichen Schmerzbehandlung sprechen Sie uns gerne an, wir werden dann individuell den richtigen Arzt bzw. die richtige Ärztin aus unserem Team für Sie finden.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist eine biologische Substanz und natürlicher Bestandteil verschiedener Gewebe des menschlichen Körpers. In der Gelenkflüssigkeit sorgt sie für optimale Nährstoffversorgung des Gelenkknorpels. Im Rahmen von Verletzungen durch Fehlbelastungen oder auch verschleißbedingt kann es zu schmerzhaften Reizzuständen in Gelenken kommen. Nach sorgfältiger Diagnostik und Indikationsstellung stellt die Injektion von Hyaluronsäure in ein Gelenk eine wichtige Säule der Therapie von verschleißbedingten Gelenkschmerzen dar. Es stehen uns dabei verschiedene Hyaluronsäurepräparate für verschiedene Einsatzgebiete und Gelenkregionen zur Verfügung.

Kinesiotape

Kinesiotape

Kinesiotapes sind speziell gewebte Pflasterstreifen, die durch ihre Elastizität und spezielle Klebetechniken einen gezielten und kontinuierlichen Reiz abgeben. Hierbei bedient sich die Kinesiologie der Reizübertragung der Haut auf die darunterliegenden Strukturen wie Bindegewebe, Faszien und Muskulatur. Die Indikationen sind von akuten Sportverletzungen über akute Beschwerden im Stütz- und Bewegungsapparat bis zu chronischen und degenerativen Erkrankungen. Das aufgebrachte Tape verbleibt - je nach Belastung und Hautbeschaffenheit - bis zu fünf Tage und kann damit einen kontinuierlichen Effekt erzielen. Meist kommt dieses Therapieverfahren in Kombination mit anderen therapeutischen Maßnahmen zur Anwendung.

Osteoporosediagnostik und -therapie

Osteoporosediagnostik und -therapie

Osteoporose - auch Knochenschwund genannt - ist eine Knochensystemerkrankung. Sie beginnt schleichend und unbemerkt und geht mit einem erhöhten Risiko für Knochenbrüche einher. Betroffen sind überwiegend Frauen nach den Wechseljahren. Aber auch viele Männer und Frauen jüngeren Lebensalters mit entsprechenden Risikofaktoren können von Osteoporose betroffen sein. Durch den schleichenden Beginn spielt frühzeitige Erkennung und schnelles Eingreifen zur Stabilisierung der Knochen eine wichtige Rolle, um eine dauerhafte Belastbarkeit, Mobilität und Lebensqualität zu ermöglichen.

Wir bieten Ihnen umfassende Diagnostik und Beratung gemäß der Leitlinie der DVO (Dachverband Osteologie e. V.).

Schmerztherapie bei Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen

Schmerztherapie bei Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen

Zur Behandlung akuter Schmerzen oder zum Vermeiden einer Chronifizierung bieten wir im Bereich der Wirbelsäule verschiedene Injektionstherapien an. Hierbei werden schmerz- und entzündungshemmende Medikamente höchst präzise direkt an den Ort der Schmerzentstehung injiziert.

Die Periradikuläre Therapie (PRT) bezeichnet die Injektion von Medikamenten direkt an eine Nervenwurzel. Indikation zur PRT sind Bandscheibenvorfälle, die im Bereich des Austritts der Nervenwurzel aus dem Spinalkanal liegen (laterale Bandscheibenvorfälle). Dabei werden Medikamente zur örtlichen Betäubung und entzündungshemmende Präparate verabreicht. Die genaue Injektion direkt an die gereizte Nervenwurzel wird durch bildgebende Verfahren sichergestellt.

Die Single Shot Peridural Anästhesie (SSPDA) bezeichnet die Injektion von Medikamenten in den Periduralraum. Dabei werden lokale Betäubungsmittel und entzündungshemmende Medikamente verabreicht, welche die abgehenden, gereizten Nervenwurzeln umspülen. Indikation zur PDI sind Rücken- und Beinschmerzen, welche durch einen Bandscheibenvorfall (im Spinalkanal) oder auch durch Spinalkanalstenosen verursacht werden.

Einige Patienten können schon nach einer Behandlung eine Besserung der Beschwerden verspüren. Oft ist jedoch eine Wiederholung der Behandlung nötig, um die Beschwerden deutlich zu lindern.

Stoßwellenbehandlung (ESWT)

Stoßwellenbehandlung (ESWT)

Fokussierte Stoßwellenbehandlung wird zur Diagnostik und Therapie schmerzhafter Zustände von Sehnenansätzen, Muskelverspannungen und Verkalkungen im Muskelsehnenapparat eingesetzt. Es gibt verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, wobei uns sowohl die radiäre als auch extrakorporale Stoßwellenbehandlung zur Verfügung steht. Bei beiden Verfahren werden Schallwellen auf den Körper aufgebracht, um körpereigene Reparaturmechanismen anzuregen und eine dauerhafte Schmerzreduktion mit Funktionsverbesserung zu erzielen. Eine Behandlung dauert ca. 10 Minuten und wird in Häufigkeit und Anzahl individuell mit Ihnen in einem Therapieplan besprochen.

Unsere Standorte und Sprechzeiten

MVZ Forchheim
Klosterstraße 3
91301 Forchheim

Ärztliche Leitung: Anja Schäfer


Telefon: +49 (0)9191 34054-0
Telefax: +49 (0)9191 34054-40
Nachricht senden​​​​​​​
 

Unsere Sprechzeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch, Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr

MVZ OrthoDocs+ in Erlangen
Michael-Vogel-Str. 1 C
91052 Erlangen

Ärztliche Leitung: Dr. Michael Schramm


Telefon: +49 (0)9131 260-08
Telefax: +49 (0)9131 791812
Nachricht senden


Unsere Sprechzeiten
Montag bis Freitag:
08.30 - 12.00 Uhr


Montag, Dienstag, Donnerstag:
14.30 - 17.00 Uhr

Unsere Stellenangebote

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (w/m/d) - Vollzeit/Teilzeit

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (w/m/d) - Vollzeit/Teilzeit

Wir suchen für unsere MVZ in Forchheim und Herzogenaurach zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder in Teilzeit einen Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (w/m/d). Sie arbeiten zusammen mit den dort bereits tätigen Kolleginnen und Kollegen.

Als Teil des OrthoTeam Metropolregion bieten wir umfassende orthopädische Versorgung vor Ort in der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen. Unsere Standorte decken das gesamte konservative und ambulant-chirurgische Spektrum der Orthopädie und Unfallchirurgie ab. Wir haben das Ziel, unseren Patientinnen und Patienten Medizin auf höchstem Niveau anzubieten und sie ganzheitlich zu versorgen.
 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Facharztausbildung im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie, alternativ Orthopädie
  • Zusatzbezeichnungen wünschenswert
  • Erste Erfahrungen in einer Praxis oder in einem MVZ von Vorteil
  • Sehr gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • Hohes Engagement, Teamfähigkeit und menschliches Einfühlungsvermögen


Ihre Aufgaben

  • Behandlung der ambulanten Patienten
  • Dokumentation und Qualitätssicherung
  • Mithilfe bei der Weiterentwicklung unseres Behandlungsangebots


Wir bieten Ihnen

  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Unbefristete Anstellung
  • Familienfreundliche, geregelte Arbeitszeiten
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung
  • Sehr gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Modern ausgestattete Facharztpraxen
  • Mitarbeit in einem motivierten Praxisteam


Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich bei uns!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf und Zeugnissen an Frau Anja Weinert (bewerbungen@orthoteam-metropolregion.de) oder postalisch an OrthoTeam Metropolregion, c/o Malteser Waldkrankenhaus St. Marien, Personalwesen, Rathsberger Straße 57, 91054 Erlangen.

Gerne steht für einen ersten unverbindlichen Kontakt unsere Geschäftsführung Dr. med. Carsten Haeckel (carsten.haeckel@orthoteam-metropolregion.de) zur Verfügung.

Medizinische Fachangestellte (m/w/d) - Vollzeit

Medizinische Fachangestellte (m/w/d) - Vollzeit

Für unsere Medizinischen Versorgungszentren in Forchheim und Herzogenaurach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Medizinische Fachangestellte (m/w/d) in Vollzeit.

Als Teil des OrthoTeam Metropolregion bieten wir umfassende orthopädische Versorgung vor Ort in der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen. Unsere Standorte decken das gesamte konservative und ambulant-chirurgische Spektrum der Orthopädie und Unfallchirurgie ab. Wir haben das Ziel, unseren Patientinnen und Patienten Medizin auf höchstem Niveau anzubieten und sie ganzheitlich zu versorgen.


Wir bieten Ihnen

  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit sich einzubringen und zu engagieren
  • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation und angenehmem Arbeitsklima
  • Strukturierte Einarbeitung durch Kollegen als persönliche Mentoren 
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Eine kollegiale und moderne Arbeitsatmosphäre mit allen Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Die aktive Unterstützung durch das MVZ bei Weiterbildungsmaßnahmen
  • Attraktiver Standort in zentraler Lage in Erlangen mit guter Nahverkehrsanbindung
  • Mitarbeiter-Benefits wie die Kooperation mit einem Fitnessstudio


Ihre Tätigkeiten

  • Empfang und Aufnahme von Patienten
  • Koordination und Organisation des Sprechstundenablaufs sowie des kompletten Terminmanagements
  • Führen der Patientenakten und medizinische Dokumentation sowie die Stammdatenpflege in den eingesetzten EDV-Programmen
  • Abwicklung der gesamten Leistungsabrechnung gegenüber den Krankenkassen, der BG und der PKV sowie den Patienten als Selbstzahler
  • Bearbeiten von Arzt- und Befundanfragen sowie der Rezept- und Formularausstellungen
  • Organisation und Anmeldung von kurzfristig notwendigen Konsilen oder Röntgenuntersuchungen für Patienten
  • Assistenz des diensthabenden Arztes
  • Eigenständige Durchführung der Blutentnahmen
  • Ausstellen notwendiger Bescheinigungen
  • Bestellung von Büro- und Verbandsmaterial sowie Medikamenten
  • Allgemeine administrative Tätigkeiten
     

Unser Wunsch

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten
  • Erste Erfahrung im medizinischen Bereich - vorzugsweise in einer Praxis für Physikalische und Rehabilitative Medizin bzw. in einer orthopädischen Praxis
  • Erfahrung bei der Sprechstundenabwicklung sowie  im Qualitätsmanagement eines Praxisalltages
  • Kenntnisse in der Abrechnung nach GOÄ/EBM sowie beim Verfassen von Arztbriefen
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft Office-Produkten
  • Selbstständiges, verantwortungsvolles und gewissenhaftes Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent mit guten kommunikativen Fähigkeiten
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Gepflegtes, repräsentatives und kundenfreundliches Auftreten mit hoher Patientenorientierung


Bitte senden Sie Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf und Zeugnissen den Geschäftsführer, Herrn  Dr. Carsten Haeckel (carsten.haeckel@orthoteam-metropolregion.de) oder postalisch an OrthoTeam Metropolregion, c/o Malteser Waldkrankenhaus St. Marien, Geschäftsführung, Rathsberger Straße 57, 91054 Erlangen.